Neubau eines Produktionswerks für Bauteile aus Elektroporzellan (green-field-investment)

Zurück Consulting · Keramik
PL 2011-2012

Zusammenstellung des kundenspezifischen Anforderungsprofils für das neue Werk / Grobplanung (Layout, Budgetplan, Terminplan) in der Projektvorbereitung / Einholung von Vorab-Kostenschätzungen bei Anlagenlieferanten / Konzeption des endgültigen Anlagenlayouts unter Berücksichtigung lokaler Bauvorschriften / Zusammenstellung der technischen Spezifikationen und Ausschreibungsunterlagen für die Maschinentechnik (Siloanlage für keramisches Sprühkorn; isostatische Presse; vollautomatische Glasieranlage; Herdwagenofen mit Wagenumlaufsystem inkl. Roboter für das Setzen und Entnehmen der Produkte; Anlagen zur mechanischen Hartbearbeitung; Prüftechnik; Verpackung und Palettierung) / Einholung und Vergleich von Angeboten für Maschinentechnik / Spezifikation TGA auf Basis der Erfordernisse der Produktionsanlage / Klärung von Schnittstellen zwischen Maschinentechnik und Baumaßnahmen / Planung der Maschineninstallationen, -inbetriebnahmen und –abnahmeszenarien / Planung der gesamten Werkslogistik